Stage-oe-small.jpg

Tobias Käfer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 41: Zeile 41:
 
|Info EN=In my research, I connect the modelling of behaviour (eg. from Artificial Intelligence, Cognitive Systems, Business Process Modelling, and dynamical systems) with web technologies for semantic knowledge representation (Knowledge Graphs, RDF, OWL) and system interaction (HTTP). With this basis at hand, we can specify web agents, also called intelligent clients, which can automate things for you on the web, the Internet of Things, or in Industry 4.0. In the area of analytics, I investigate methods to analyse time series of semantically described data, e.g. the evolution of data on the Linked Data web.
 
|Info EN=In my research, I connect the modelling of behaviour (eg. from Artificial Intelligence, Cognitive Systems, Business Process Modelling, and dynamical systems) with web technologies for semantic knowledge representation (Knowledge Graphs, RDF, OWL) and system interaction (HTTP). With this basis at hand, we can specify web agents, also called intelligent clients, which can automate things for you on the web, the Internet of Things, or in Industry 4.0. In the area of analytics, I investigate methods to analyse time series of semantically described data, e.g. the evolution of data on the Linked Data web.
  
Currently, I coordinate the [https://www.cost.eu/actions/CA19134/ COST Action 19134 DKG], a European network on the topic of Distributed Knowledge Graphs.
+
Currently, I coordinate the [https://www.cost.eu/actions/CA19134/ COST Action 19134 "DKG"], a European network on the topic of Distributed Knowledge Graphs.
  
 
<br/>
 
<br/>

Version vom 26. Mai 2020, 12:30 Uhr

Kaefer passbild.gif

Ich erforsche Ansätze, um eine Brücke zwischen der Modellierung von Verhalten (z.B. aus der Künstlichen Intelligenz, kognitiven Systemen, der Geschäftsprozessmodellierung oder dynamischen Systemen) und Web-Technologien aus dem Bereich der semantischen Wissensrepräsentation (Wissensgraphen, RDF, OWL) sowie dem Datenzugriff (HTTP) zu schlagen. Meine Forschungsergebnisse ermöglichen z.B. neuartige Assistenzsysteme sowie die Orchestrierung von Diensten und Geräten für das Internet der Dinge/Industrie 4.0, Web Services oder Cyber-Physische Systeme. Im Bereich Analytics beschäftige ich mit der Entwicklung von Methoden zur Analyse von semantisch repräsentierten Zeitreihen, z.B. der Evolution von Daten im Linked-Data-Web.

Aktuell koordiniere ich ein europäisches Netzwerk in Form einer COST-Aktion zum Thema Verteilte Wissensgraphen (CA19134 Distributed Knowledge Graphs).


Offene Abschlussarbeitsthemen
 Titel
Thema4355Process Mining auf semantisch integrierten Informationen aus einer Smart City
Thema4513Blockchain-basierte Finanztransaktionen in einem verteilten Knowledge-Graph-basierten sozialen Netzwerk
Thema4514Kommunizierende persönliche KI-Assistenten

Themen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, IoT, Linked Data, Microservices, REST, Blockchain, dynamische Systeme sind nach Absprache möglich.


Publikationen

Eine Übersicht über meine Publikationen pflege ich hier, weitere Übersichten finden sich z.B. auf Google Scholar und DBLP.


Kurzlebenslauf
Seit 2019PostDoc in der Forschungsgruppe Web Science
2018Verteidigung meiner Doktorarbeit "Behaviour on Linked Data"
2014Forschungsaufenthalt an der Universidad de Chile
Seit 2013Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut AIFB am Karlsruher Institut für Technologie
2013Abschluss meines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens am Karlsruher Institut für Technologie
2011Forschungsaufenthalt am DERI, Galway, Irland


Code

Auf Github veröffentliche ich u.a. Code, der Web-Schnittstellen (Read-Write Linked Data, d.h. der Kombination von REST + Linked Data) zu Systemen, IoT Sensoren, Aktuatoren und Diensten bereitstellt, sowie Code zur Sammlung und zur Verarbeitung von Linked Data.




Tools

LDSpider, Linked Data-Fu, Nxparser


Datasets

BTC, Dynamic Linked Data Observatory data set


Aktive Projekte
Software-Campus-Logo.png

Software Campus
Externer Link: http://www.softwarecampus.de

Transparent.png

TraPS





Forschungsgebiete
Semantische Technologien, Wissensrepräsentation, Informationssysteme, Agentensysteme, Workflow-Management, Big Data, Internet of Things, Künstliche Intelligenz, Data Science, Blockchain