Stage-oe-small.jpg

Inproceedings3011: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 20: Zeile 20:
 
}}
 
}}
 
{{Inproceedings
 
{{Inproceedings
|Referiert=False
+
|Referiert=True
 
|Title=Workflow-Management mit Mobile Computing: Ein Überblick
 
|Title=Workflow-Management mit Mobile Computing: Ein Überblick
 
|Year=2010
 
|Year=2010
Zeile 41: Zeile 41:
 
Systemen der 1. Generation und modernen Systemen der 2. Generation werden mobil‐spezifische Merkmale von
 
Systemen der 1. Generation und modernen Systemen der 2. Generation werden mobil‐spezifische Merkmale von
 
mWfMS abgeleitet, und es wird eine Prognose auf zukünftige Systeme der 3. Generation gegeben.
 
mWfMS abgeleitet, und es wird eine Prognose auf zukünftige Systeme der 3. Generation gegeben.
 +
|Download=2010FinalKUVSPaper.pdf,
 
|Projekt=ModiFrame, R2B
 
|Projekt=ModiFrame, R2B
 
|Forschungsgruppe=Betriebliche Informationssysteme
 
|Forschungsgruppe=Betriebliche Informationssysteme

Aktuelle Version vom 30. Juli 2012, 15:18 Uhr


Workflow-Management mit Mobile Computing: Ein Überblick


Workflow-Management mit Mobile Computing: Ein Überblick



Published: 2010 September
Herausgeber: Alexander Zipf, Sandra Lanig, Michael Bauer
Buchtitel: 6. GI/ITG KuVS Fachgespräch "Ortsbezogene Anwendungen und Dienste" (2009)
Nummer: Heft 18
Reihe: Heidelberger Geographische Bausteine
Seiten: 145-154
Verlag: Geographisches Institut der Universität Heidelberg
Erscheinungsort: Heidelberg
Organisation: GI/ITG

Referierte Veröffentlichung

BibTeX

Kurzfassung
Schon seit über drei Jahrzehnten werden neue Workflow‐Managementsysteme entwickelt und an aktuelle Standards und technische Möglichkeiten angepasst. Durch die wachsende Flexibilität und Mobilität der Mitarbeiter rücken mobile Geschäftsprozesse weiter in den Vordergrund und werden durch die rasante technische Entwicklung mobiler Endgeräte immer besser unterstützt. Dieser Artikel beschreibt die Grundlagen mobiler Workflow‐ Managementsysteme (mWfMS) und gibt einen detaillierten Überblick über Systeme. Ausgehend von klassischen Systemen der 1. Generation und modernen Systemen der 2. Generation werden mobil‐spezifische Merkmale von mWfMS abgeleitet, und es wird eine Prognose auf zukünftige Systeme der 3. Generation gegeben.

Download: Media:2010FinalKUVSPaper.pdf

Projekt

ModiFrameR2B



Forschungsgruppe

Betriebliche Informationssysteme


Forschungsgebiet

M-Business, Workflow-Management