Stage-oe-small.jpg

Ali Sunyaev: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 12: Zeile 12:
 
|Bild=Sunyaev.jpg
 
|Bild=Sunyaev.jpg
 
|Info=<br>Ali Sunyaev ist Professor für Informatik und Direktor am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Ali Sunyaev studierte Informatik an der Technischen Universität München (TUM), wo er im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik im Jahre 2010 promovierte. Anschließend war er als Juniorprofessor für Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln tätig.  Vor seinem Ruf an das KIT war er Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung und Direktor am Forschungszentrum für Informationstechnikgestaltung (ITeG) der Universität Kassel. In den Jahren 2011 und 2012 arbeitete Ali Sunyaev als Visiting Faculty am Keldysh Institut für Angewandte Mathematik der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau und an der Amerikanischen Harvard Universität in Cambridge.<br><br>Seine Forschungsinteressen sind zuverlässige Software- und Informationssysteme in den Bereichen kritische Infrastrukturen, Cloud und Edge Computing, Blockchain / DLT Lösungen, nutzerzentrierte Anwendungen in der Gesundheitswirtschaft / Medizin (Digital Health), vertrauenswürdige KI, wirtschaftliche Anwendung von KI Algorithmen und Auditierung/Zertifizierung von IT. In seiner wissenschaftlichen Arbeit untersucht Ali Sunyaev die vielschichtigen Nutzungskontexte von digitalen Systemen, deren Entwicklung und Pilotierung in realen Anwendungsszenarien und die wechselseitigen Wirkungszusammenhänge zwischen menschlichem Verhalten und Informationstechnologie. In seiner Forschung arbeitet er sowohl mit informatischen / gestaltungsorientierten als auch empirischen Methoden. Seine Forschungsfragestellungen haben eine starke interdisziplinäre, konzeptionelle und sozio-technische Perspektive.<br><br>Seine Forschungsarbeiten erschienen in wissenschaftlichen Zeitschriften wie dem ACM Computing Surveys (ACM CSUR), Journal of Information Technology (JIT), Journal of Management Information Systems (JMIS), Journal of the Association for Information Systems (JAIS), Journal of Strategic Information Systems (JSIS), Journal of the American Medical Informatics Association (JAMIA), Journal of Medical Internet Research (JMIR), ACM Transactions on Management Information Systems (TMIS), Communications of the ACM (CACM), IEEE Software, IEEE Transactions on Cloud Computing (IEEE TCC), ACM Journal of Data and Information Quality (ACM JDIQ), ACM SIGMIS Database, IEEE Computer, Electronic Markets (EM), Communications of the AIS (CAIS) sowie Business & Information Systems Engineering (BISE), und wurden auf führenden Konferenzen präsentiert - Informatik, Wirtschaftsinformatik und Medizinische Informatik (z.B. ICIS, USENIX, Pervasive Health, CAiSE, ECIS, HICSS, GMDS, INFORMATIK).<br><br>Ali Sunyaev wurde für seine Forschung mehrfach ausgezeichnet (z. B. Universitätspreis der Universität zu Köln, Nominierung für den Heinz Maier-Leibnitz Preis, Best Paper Award Nominierungen (ICIS, ECIS Konferenzen), NRW-Innovationspreis und der McKinsey Business Technology Award) und fanden Erwähnung in einer Vielzahl von Druck- und Onlinemedien (z. B. Newsweek und Zeit). Die Forschungsprojekte von Ali Sunyaev werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) als auch von Partnern aus der Wirtschaft / Industrie (u.a. SAP AG, SQS AG, ConVista Consulting AG) finanziert. Zudem hat er verschiedene redaktionelle Verantwortlichkeiten (Editorentätigkeiten bei JAIS, JMIS und CAIS), arbeitet in Forschungsbelangen und der Executive Education eng mit mehreren Organisationen zusammen (z. B. Business School der Universität zu Köln) und fungiert als Mentor für zahlreiche Start-Ups.
 
|Info=<br>Ali Sunyaev ist Professor für Informatik und Direktor am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Ali Sunyaev studierte Informatik an der Technischen Universität München (TUM), wo er im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik im Jahre 2010 promovierte. Anschließend war er als Juniorprofessor für Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln tätig.  Vor seinem Ruf an das KIT war er Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung und Direktor am Forschungszentrum für Informationstechnikgestaltung (ITeG) der Universität Kassel. In den Jahren 2011 und 2012 arbeitete Ali Sunyaev als Visiting Faculty am Keldysh Institut für Angewandte Mathematik der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau und an der Amerikanischen Harvard Universität in Cambridge.<br><br>Seine Forschungsinteressen sind zuverlässige Software- und Informationssysteme in den Bereichen kritische Infrastrukturen, Cloud und Edge Computing, Blockchain / DLT Lösungen, nutzerzentrierte Anwendungen in der Gesundheitswirtschaft / Medizin (Digital Health), vertrauenswürdige KI, wirtschaftliche Anwendung von KI Algorithmen und Auditierung/Zertifizierung von IT. In seiner wissenschaftlichen Arbeit untersucht Ali Sunyaev die vielschichtigen Nutzungskontexte von digitalen Systemen, deren Entwicklung und Pilotierung in realen Anwendungsszenarien und die wechselseitigen Wirkungszusammenhänge zwischen menschlichem Verhalten und Informationstechnologie. In seiner Forschung arbeitet er sowohl mit informatischen / gestaltungsorientierten als auch empirischen Methoden. Seine Forschungsfragestellungen haben eine starke interdisziplinäre, konzeptionelle und sozio-technische Perspektive.<br><br>Seine Forschungsarbeiten erschienen in wissenschaftlichen Zeitschriften wie dem ACM Computing Surveys (ACM CSUR), Journal of Information Technology (JIT), Journal of Management Information Systems (JMIS), Journal of the Association for Information Systems (JAIS), Journal of Strategic Information Systems (JSIS), Journal of the American Medical Informatics Association (JAMIA), Journal of Medical Internet Research (JMIR), ACM Transactions on Management Information Systems (TMIS), Communications of the ACM (CACM), IEEE Software, IEEE Transactions on Cloud Computing (IEEE TCC), ACM Journal of Data and Information Quality (ACM JDIQ), ACM SIGMIS Database, IEEE Computer, Electronic Markets (EM), Communications of the AIS (CAIS) sowie Business & Information Systems Engineering (BISE), und wurden auf führenden Konferenzen präsentiert - Informatik, Wirtschaftsinformatik und Medizinische Informatik (z.B. ICIS, USENIX, Pervasive Health, CAiSE, ECIS, HICSS, GMDS, INFORMATIK).<br><br>Ali Sunyaev wurde für seine Forschung mehrfach ausgezeichnet (z. B. Universitätspreis der Universität zu Köln, Nominierung für den Heinz Maier-Leibnitz Preis, Best Paper Award Nominierungen (ICIS, ECIS Konferenzen), NRW-Innovationspreis und der McKinsey Business Technology Award) und fanden Erwähnung in einer Vielzahl von Druck- und Onlinemedien (z. B. Newsweek und Zeit). Die Forschungsprojekte von Ali Sunyaev werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) als auch von Partnern aus der Wirtschaft / Industrie (u.a. SAP AG, SQS AG, ConVista Consulting AG) finanziert. Zudem hat er verschiedene redaktionelle Verantwortlichkeiten (Editorentätigkeiten bei JAIS, JMIS und CAIS), arbeitet in Forschungsbelangen und der Executive Education eng mit mehreren Organisationen zusammen (z. B. Business School der Universität zu Köln) und fungiert als Mentor für zahlreiche Start-Ups.
<br><br>Am KIT leitet Ali Sunyaev die Forschungsgruppe [https://cii.aifb.kit.edu/sunyaev.php Critical Information Infrastructures (cii)].
+
<br><br>Am KIT leitet Ali Sunyaev die Forschungsgruppe [https://cii.aifb.kit.edu Critical Information Infrastructures (cii)].
<br>
+
<br><br>
 
<h4><span style="padding:25px;background-color:#128c6b;padding-right:20px;">[https://cii.aifb.kit.edu/sunyaev.php <span style="color:white;">&#10132; Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Website der cii Forschungsgruppe.</span>]</span></h4>
 
<h4><span style="padding:25px;background-color:#128c6b;padding-right:20px;">[https://cii.aifb.kit.edu/sunyaev.php <span style="color:white;">&#10132; Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Website der cii Forschungsgruppe.</span>]</span></h4>
 
|Info EN=<br>Ali Sunyaev is Director of the Institute of Applied Informatics and Formal Description Methods (AIFB) and Professor at the Karlsruhe Institute of Technology (KIT). Before joining KIT he was Professor at the University of Kassel and the University of Cologne. Ali Sunyaev received his PhD in Information Systems in 2010 and his master`s degree (diploma) in Computer Science in 2005; he received both degrees from the Technische Universität München (TUM). Ali Sunyaev was a visiting faculty member at Harvard University and Keldysh Institute of Applied Mathematics (Russian Academy of Sciences).<br><br>His research interests are reliable and purposeful software and information systems within the scope of critical infrastructures, cloud computing services, information security solutions, trustworthy AI, commercial application of AI algorithms, auditing/certification of IT, and innovative health IT applications. By using theory-driven design, development methods, computational tools, and empirical research, his research work employs a new and interesting perspective to generate insights into the complex process of future digital systems and their dependability and application in real-world settings. His research work accounts for the multifaceted use contexts of digital technologies with research on human behavior affecting IT applications and vice versa. Ali devotes himself to the advancement of theory and applications in this area.
 
|Info EN=<br>Ali Sunyaev is Director of the Institute of Applied Informatics and Formal Description Methods (AIFB) and Professor at the Karlsruhe Institute of Technology (KIT). Before joining KIT he was Professor at the University of Kassel and the University of Cologne. Ali Sunyaev received his PhD in Information Systems in 2010 and his master`s degree (diploma) in Computer Science in 2005; he received both degrees from the Technische Universität München (TUM). Ali Sunyaev was a visiting faculty member at Harvard University and Keldysh Institute of Applied Mathematics (Russian Academy of Sciences).<br><br>His research interests are reliable and purposeful software and information systems within the scope of critical infrastructures, cloud computing services, information security solutions, trustworthy AI, commercial application of AI algorithms, auditing/certification of IT, and innovative health IT applications. By using theory-driven design, development methods, computational tools, and empirical research, his research work employs a new and interesting perspective to generate insights into the complex process of future digital systems and their dependability and application in real-world settings. His research work accounts for the multifaceted use contexts of digital technologies with research on human behavior affecting IT applications and vice versa. Ali devotes himself to the advancement of theory and applications in this area.
Zeile 19: Zeile 19:
 
<br><br>His research work has been appreciated numerous times (e.g., University Prize, University of Cologne / Nominations for the Heinz Maier-Leibnitz Prize, several Best Paper Awards (ICIS, ECIS conferences), the Innovation Award of the Federal State North Rhine-Westphalia and the McKinsey Business Technology Award) and is featured in a variety of media outlets (e.g., Newsweek, Zeit). Ali has been awarded research grants from the DFG, BMBF, BMWI, BMJV, and industry. He has several editorial responsibilities (e.g., JAIS, JMIS, CAIS), works closely in research and executive education for a number of organizations (e.g., Business School of University of Cologne), and acts as mentor of several start-ups.
 
<br><br>His research work has been appreciated numerous times (e.g., University Prize, University of Cologne / Nominations for the Heinz Maier-Leibnitz Prize, several Best Paper Awards (ICIS, ECIS conferences), the Innovation Award of the Federal State North Rhine-Westphalia and the McKinsey Business Technology Award) and is featured in a variety of media outlets (e.g., Newsweek, Zeit). Ali has been awarded research grants from the DFG, BMBF, BMWI, BMJV, and industry. He has several editorial responsibilities (e.g., JAIS, JMIS, CAIS), works closely in research and executive education for a number of organizations (e.g., Business School of University of Cologne), and acts as mentor of several start-ups.
 
<br><br>At KIT Ali Sunyaev is leading the [https://cii.aifb.kit.edu/english/index.php Critical Information Infrastructures].
 
<br><br>At KIT Ali Sunyaev is leading the [https://cii.aifb.kit.edu/english/index.php Critical Information Infrastructures].
<br>
+
<br><br>
 
<h4><span style="padding:25px;background-color:#128c6b;padding-right:20px;">[https://cii.aifb.kit.edu/english/sunyaev.php <span style="color:white;">&#10132; For more information, please visit the new cii research group website</span>]</span></h4>
 
<h4><span style="padding:25px;background-color:#128c6b;padding-right:20px;">[https://cii.aifb.kit.edu/english/sunyaev.php <span style="color:white;">&#10132; For more information, please visit the new cii research group website</span>]</span></h4>
 
|Publikationen anzeigen=Nein
 
|Publikationen anzeigen=Nein

Version vom 9. November 2020, 16:28 Uhr

Sunyaev.jpg
  • Prof. Dr. Ali Sunyaev

  • Professor
  • Tel.:+49 721 608 46037
  • Fax: +49 721 608 46581
  • Email: sunyaev∂kit edu
  • Raum: 2C-12 (Geb. 05.20)


Ali Sunyaev ist Professor für Informatik und Direktor am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Ali Sunyaev studierte Informatik an der Technischen Universität München (TUM), wo er im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik im Jahre 2010 promovierte. Anschließend war er als Juniorprofessor für Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln tätig. Vor seinem Ruf an das KIT war er Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung und Direktor am Forschungszentrum für Informationstechnikgestaltung (ITeG) der Universität Kassel. In den Jahren 2011 und 2012 arbeitete Ali Sunyaev als Visiting Faculty am Keldysh Institut für Angewandte Mathematik der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau und an der Amerikanischen Harvard Universität in Cambridge.

Seine Forschungsinteressen sind zuverlässige Software- und Informationssysteme in den Bereichen kritische Infrastrukturen, Cloud und Edge Computing, Blockchain / DLT Lösungen, nutzerzentrierte Anwendungen in der Gesundheitswirtschaft / Medizin (Digital Health), vertrauenswürdige KI, wirtschaftliche Anwendung von KI Algorithmen und Auditierung/Zertifizierung von IT. In seiner wissenschaftlichen Arbeit untersucht Ali Sunyaev die vielschichtigen Nutzungskontexte von digitalen Systemen, deren Entwicklung und Pilotierung in realen Anwendungsszenarien und die wechselseitigen Wirkungszusammenhänge zwischen menschlichem Verhalten und Informationstechnologie. In seiner Forschung arbeitet er sowohl mit informatischen / gestaltungsorientierten als auch empirischen Methoden. Seine Forschungsfragestellungen haben eine starke interdisziplinäre, konzeptionelle und sozio-technische Perspektive.

Seine Forschungsarbeiten erschienen in wissenschaftlichen Zeitschriften wie dem ACM Computing Surveys (ACM CSUR), Journal of Information Technology (JIT), Journal of Management Information Systems (JMIS), Journal of the Association for Information Systems (JAIS), Journal of Strategic Information Systems (JSIS), Journal of the American Medical Informatics Association (JAMIA), Journal of Medical Internet Research (JMIR), ACM Transactions on Management Information Systems (TMIS), Communications of the ACM (CACM), IEEE Software, IEEE Transactions on Cloud Computing (IEEE TCC), ACM Journal of Data and Information Quality (ACM JDIQ), ACM SIGMIS Database, IEEE Computer, Electronic Markets (EM), Communications of the AIS (CAIS) sowie Business & Information Systems Engineering (BISE), und wurden auf führenden Konferenzen präsentiert - Informatik, Wirtschaftsinformatik und Medizinische Informatik (z.B. ICIS, USENIX, Pervasive Health, CAiSE, ECIS, HICSS, GMDS, INFORMATIK).

Ali Sunyaev wurde für seine Forschung mehrfach ausgezeichnet (z. B. Universitätspreis der Universität zu Köln, Nominierung für den Heinz Maier-Leibnitz Preis, Best Paper Award Nominierungen (ICIS, ECIS Konferenzen), NRW-Innovationspreis und der McKinsey Business Technology Award) und fanden Erwähnung in einer Vielzahl von Druck- und Onlinemedien (z. B. Newsweek und Zeit). Die Forschungsprojekte von Ali Sunyaev werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) als auch von Partnern aus der Wirtschaft / Industrie (u.a. SAP AG, SQS AG, ConVista Consulting AG) finanziert. Zudem hat er verschiedene redaktionelle Verantwortlichkeiten (Editorentätigkeiten bei JAIS, JMIS und CAIS), arbeitet in Forschungsbelangen und der Executive Education eng mit mehreren Organisationen zusammen (z. B. Business School der Universität zu Köln) und fungiert als Mentor für zahlreiche Start-Ups.

Am KIT leitet Ali Sunyaev die Forschungsgruppe Critical Information Infrastructures (cii).

➔ Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Website der cii Forschungsgruppe.






Aktive Projekte
AUDITOR Logo.jpg

AUDITOR
Externer Link: http://www.auditor-cert.de

Blog3-logo.png

BloG3
Externer Link: https://www.blog3.de/

Cooledger.png

COOLedger

Dlt4life logo.png

DLT4Life
Externer Link: http://www.hidss4health.de

DaWID-Logo.png

DaWID
Externer Link: https://www.dawid-projekt.de/

Transparent.png

DigiWorker
Externer Link: https://gepris.dfg.de/gepris/projekt/442171588

Pandia.logo.website.png

PANDIA

Automatedclompliance.png

Security & Compliance Automation

Logo.dlt.enbw.jpg

Toward better Development of Applications on DLT

TB-Logo.png

TrustedBlockchain

Unblackboxing.png

Unblackboxing IT Certifications

Xaiomics logo.png

XAIOmics
Externer Link: http://www.hidss4health.de





Forschungsgebiete
Cloud Computing, Blockchain, Trustworthy AI, Health IT Applications, Information Security Solutions, IT Zertifikate