Stage-oe-small.jpg

Uta Lösch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (Textersetzung - „608 “ durch „608 4“)
Zeile 12: Zeile 12:
 
|Raum=240
 
|Raum=240
 
|Bild=Nr1 4x6 72dpi.jpg
 
|Bild=Nr1 4x6 72dpi.jpg
|Info=Ich bin Stipendiatin am Lehrstuhl für Wissensmanagement am Institut AIFB. Meine geplante Promotion wird ein Thema aus dem Feld der Textanalyse im Umfeld von Finanzmärkten behandeln. Fokus sind dabei das Erkennen neuer Ereignisse in Nachrichten (New Event Detection) und die Vorhersage des Einflusses von Nachrichten auf Finanzmärkte.
+
|Info=Meine Forschung beschäftigt sich hauptsächlich mit der Nutzung von semantischen Daten zur Verbesserung von Ontologien. Der Beitrag meiner Arbeit ist dabei zweigeteilt:
  
In diesem Zusammenhang untersuche ich derzeit:
+
Einerseits entwickle ich Verfahren, die das Lernen aus semantischen Daten ermöglichen. Das so extrahierte Wissen kann dann verwendet werden, um die Ontologie zu vervollständigen. Speziell ist hier die Entwicklung von Kernelfunktionen für RDF-Daten das Ziel.
* Erweiterungen von Bag-of-words-Modellen um semantische Features
 
* Verfahren zum Lernen anwendungsspezifischer Ähnlichkeitsmaße auf Textdaten
 
  
Des Weiteren befasse ich mich mit Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Anpassen von Ontologien und Wissensbasen an Änderungen in der modellierten Domäne.
+
Andererseits beschäftige ich mich damit, wie neues Wissen in Ontologien integriert werden kann. Hier liegt der Fokus auf der Entwicklung von Methoden zur automatischen Anpassung der Ontologien bei wiederkehrenden Änderungen.
|Info EN=I am a scholarship holder at the chair for Knowledge Management at the Institute AIFB. My planned dissertation will focus on text analysis in the domain of financial markets. The focus is on detecting new events in the news and on predicting their influence on financial markets.
+
|Info EN=My research interests are mainly in the use of semantic data for the improvement of ontologies. The contributions of my work lie in two areas:
  
In this context my current research deals with:
+
On the one hand, I am developing methods for learning from semantic data. The knowledge extracted using these methods can then be used for ontology completion. In this area I am especially focusing on the development of suitable kernel functions for RDF data.
* Extensions of bag-of-words models using semantic features
 
* Methods for learning application-specific similarity measures for text data.
 
  
Additionally, I am interested in the problems arising from the adaptation of ontologies and knowledge bases to changes in the underlying domain.
+
On the other hand I am interested in the problem of integrating new knowledge in ontologies. Here, the focus is on the development of methods for automatically adapting ontologies in the case of recurring changes.
 
|KIT Kompetenzfeld1=Algorithm, Software and System Engineering
 
|KIT Kompetenzfeld1=Algorithm, Software and System Engineering
 
|KIT Kompetenzfeld2=Communication Technology
 
|KIT Kompetenzfeld2=Communication Technology
Zeile 34: Zeile 30:
 
}}
 
}}
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
|Forschungsgebiet=Aktienkursanalyse
+
|Forschungsgebiet=Ontologiemodellierung
 +
}}
 +
{{Forschungsgebiet Auswahl
 +
|Forschungsgebiet=Graphentheorie
 
}}
 
}}
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
|Forschungsgebiet=Computational Finance
+
|Forschungsgebiet=Data Mining
 
}}
 
}}
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
|Forschungsgebiet=Text Mining
+
|Forschungsgebiet=Knowledge Discovery
 
}}
 
}}
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
|Forschungsgebiet=Ontologiemodellierung
+
|Forschungsgebiet=Maschinelles Lernen
 
}}
 
}}
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
|Forschungsgebiet=Natürliche Sprachverarbeitung
+
|Forschungsgebiet=Ontologiemanagement
 
}}
 
}}

Version vom 29. August 2011, 13:41 Uhr


Nr1 4x6 72dpi.jpg

Dipl.-Inform. Uta Lösch

Ehemaliges Mitglied



Email: uta.loesch(at)kit.edu

Ehemals: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
in Forschungsgruppe: Wissensmanagement


Meine Forschung beschäftigt sich hauptsächlich mit der Nutzung von semantischen Daten zur Verbesserung von Ontologien. Der Beitrag meiner Arbeit ist dabei zweigeteilt:

Einerseits entwickle ich Verfahren, die das Lernen aus semantischen Daten ermöglichen. Das so extrahierte Wissen kann dann verwendet werden, um die Ontologie zu vervollständigen. Speziell ist hier die Entwicklung von Kernelfunktionen für RDF-Daten das Ziel.

Andererseits beschäftige ich mich damit, wie neues Wissen in Ontologien integriert werden kann. Hier liegt der Fokus auf der Entwicklung von Methoden zur automatischen Anpassung der Ontologien bei wiederkehrenden Änderungen.

Publikationen
Publikationen


Vorträge
Vorträge


Kit Funktionen und Kompetenzfelder

Algorithm, Software and System Engineering
Communication Technology
Organisation and Service Engineering