Stage-oe-small.jpg

Stellenausschreibung154

Aus Aifbportal
Version vom 25. März 2021, 13:53 Uhr von Hq8194 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

PostDoc / Senior Researcher (m/f/d) - Knowledge Graphs

Stellenausschreibung




Stellenbeschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen PostDoc / Senior Researcher (m/w/x).


Ihre Aufgaben:

• Innovative Forschung zu ISE Forschungsthemen, einschließlich wissenschaftlicher Publikationen, Drittmittelanträge sowie aktive Beteiligung an professionellen akademischen Aktivitäten.

• Die Durchführung von Lehrveranstaltungen (am Karlsruher Institut für Technologie, KIT) ist nicht obligatorisch, aber auf freiwilliger Basis sehr willkommen.

• Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten, Co-Supervision von FIZ ISE Doktoranden wird vorausgesetzt.

• Wir bieten eine produktive und sich ständig weiterentwickelnde Forschungs- und Arbeitsumgebung, in der Sie Ideen mit FIZ ISE Teammitgliedern diskutieren sowie die Möglichkeit haben, ein eigenes Forschungsteam aufzubauen.

• Ziel ist es, internationale Spitzenforschung zu betreiben, die in neuartigen Use-Cases zur Anwendung gelangt.


Diese Position ist Teil des NFDI4Culture Projekts, welches sich mit Forschungsdateninfrastrukturen für materielles und immaterielles Kulturerbe befasst. NFDI4Culture ist Teil der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur Initiative. Besondere Aufgaben innerhalb des Projekts sind die Konzeption, Implementierung, Population und das Management des NFDI4Culture Wissensgraphen. Darüber hinaus ist die Stelle mit einem Co-Lead des technischen Koordinationsbüros des NFDI4Culture Projekts verbunden, dass für das gesamte technische Management und die Unterstützung der technischen Entwicklungen innerhalb des Konsortiums zuständig ist.


Ihre persönliche Qualifikation:

• Sehr gute, abgeschlossene Promotion und Master-Abschluss in Informatik, Informationswissenschaften oder vergleichbar

• Veröffentlichungen von Forschungsergebnissen in renommierten, peer-reviewten Fachzeitschriften und Konferenzen

• Exzellente Software-Engineering-Kompetenz und die Fähigkeit, ausgereifte Softwarekomponenten auch über reine Forschungsprototypen hinaus zu entwickeln

• Erfolgreiche Betreuung von Bachelor- und Masterstudenten

• Erfolgreiche Kooperationen mit internationalen Forschungsgruppen, der Industrie sowie Open-Source- und Community-Initiativen, z. B. im Rahmen von öffentlich geförderten Verbundforschungsprojekten

• Erfolgreiche Antragsstellung für Fördermittel bei nationalen und internationalen Fördereinrichtungen

• Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift, deutsche Sprachkenntnisse sind von Vorteil


Wir erwarten Expertise in einem oder mehreren der folgenden Forschungsgebiete:

• Knowledge Graphs und Semantic-Web-Technologien

• Ontologies und Ontological Engineering

• Machine Learning und Deep Learning

• Knowledge Discovery und Knowledge Mining


Die Kandidatin/der Kandidat sollte in einem hohen Maße selbstmotiviert sein, an der Bewältigung anspruchsvoller Forschungsprobleme interessiert sein, über ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten verfügen, aufgeschlossen sein und wissenschaftliches Führungspotenzial besitzen.


Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet, wobei unser Ziel eine langfristige Zusammenarbeit ist. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt.


Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an Prof. Dr. Harald Sack (harald sack∂kit edu).

Stellenart

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) / Doktorand(in)

Link PDF

keine Angabe

Ausschreibende(r)

Harald Sack

Forschungsgruppe

Information Service Engineering

Bewerbungsfrist

keine Angabe