Stage-oe-small.jpg

Effiziente Algorithmen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Beschreibung DE=Zentrales Thema der Forschungsgruppe ist die Entwicklung von Methoden für den wirtschaftlichen Einsatz moderner Rechnerinfrastrukturen zur Planung, Verbesserung und Ausführung von Informationsverarbeitungs-, Geschäfts- und Fertigungsprozessen. Von besonderem Interesse sind dabei vielfältig vernetzte, adaptive Systeme mit der Fähigkeit zur Selbstorganisation, deren Beherrschbarkeit und effiziente Nutzung ein wesentliches Ziel der [http://www.organic-computing.de Organic Computing Initiative] ist, die durch die Koordination des gleichnamigen DFG Schwerpunktprogramms [http://organic-computing.de/SPP SPP 1183] maßgeblich von uns beeinflusst wird. Neben grundlegenden Arbeiten zu Architekturen und Methoden des Organic Computing geht es um konkrete technische Anwendungen im Verkehr, in Service-orientierten Architekturen und – aufbauend auf früheren Arbeiten im Projekt [http://www.sesam.uni-karlsruhe.de SESAM] – um Anwendungen im Energiesystem, hier insbesondere in den Projekten [http://meregio.forschung.kit.edu MeRegio] und [http://meregiomobil.forschung.kit.edu MeRegioMobil]. Daneben werden naturinspirierte Optimierungsverfahren weiterentwickelt, insbesondere für multikriterielle und dynamisch veränderliche Problemstellungen.
 
|Beschreibung DE=Zentrales Thema der Forschungsgruppe ist die Entwicklung von Methoden für den wirtschaftlichen Einsatz moderner Rechnerinfrastrukturen zur Planung, Verbesserung und Ausführung von Informationsverarbeitungs-, Geschäfts- und Fertigungsprozessen. Von besonderem Interesse sind dabei vielfältig vernetzte, adaptive Systeme mit der Fähigkeit zur Selbstorganisation, deren Beherrschbarkeit und effiziente Nutzung ein wesentliches Ziel der [http://www.organic-computing.de Organic Computing Initiative] ist, die durch die Koordination des gleichnamigen DFG Schwerpunktprogramms [http://organic-computing.de/SPP SPP 1183] maßgeblich von uns beeinflusst wird. Neben grundlegenden Arbeiten zu Architekturen und Methoden des Organic Computing geht es um konkrete technische Anwendungen im Verkehr, in Service-orientierten Architekturen und – aufbauend auf früheren Arbeiten im Projekt [http://www.sesam.uni-karlsruhe.de SESAM] – um Anwendungen im Energiesystem, hier insbesondere in den Projekten [http://meregio.forschung.kit.edu MeRegio] und [http://meregiomobil.forschung.kit.edu MeRegioMobil]. Daneben werden naturinspirierte Optimierungsverfahren weiterentwickelt, insbesondere für multikriterielle und dynamisch veränderliche Problemstellungen.
 
Unsere Forschung ist einerseits dem neuen Kompetenzbereich [http://www.forschung.kit.edu/230.php „Information, Kommunikation, Organisation“] zugeordnet, andererseits wirken wir aktiv im KIT-Schwerpunkt [http://www.commputation.kit.edu COMMputation] mit, der die inhärente Verbindung von „Communication“ und „Computation“ in heutigen intelligenten Systemen adressiert. Aufgrund des starken Engagements in den Bereichen "Smart Energy" und "Elektromobilität" sind wir mit Teilen unserer Forschung außerdem in das KIT-Zentrum [http://www.forschung.kit.edu/147.php Energie] und den  KIT-Schwerpunkt Mobilitätssysteme integriert.
 
Unsere Forschung ist einerseits dem neuen Kompetenzbereich [http://www.forschung.kit.edu/230.php „Information, Kommunikation, Organisation“] zugeordnet, andererseits wirken wir aktiv im KIT-Schwerpunkt [http://www.commputation.kit.edu COMMputation] mit, der die inhärente Verbindung von „Communication“ und „Computation“ in heutigen intelligenten Systemen adressiert. Aufgrund des starken Engagements in den Bereichen "Smart Energy" und "Elektromobilität" sind wir mit Teilen unserer Forschung außerdem in das KIT-Zentrum [http://www.forschung.kit.edu/147.php Energie] und den  KIT-Schwerpunkt Mobilitätssysteme integriert.
|Beschreibung EN= The central topic of the research group "Efficient Algorithms" is the development of methods for the efficient use of modern computer architectures for planning, improving, and executing information, business and manufacturing processes. Special attention is paid to multiply interconnected, adaptive systems which are capable to benefit from self-organisation. Their controllability and efficient use is a major objective of the [http://www.organic-computing.de Organic Computing Initiative] which is strongly influenced by this group due to the task of coordinating the priority program of the German Research Foundation on Organic Computing ([http://organic-computing.de/SPP SPP 1183]). Besides fundamental research on architectures and methods of organic computing the focus is on concrete technical application scenarios in urban traffic, in service-oriented architectures and - based on previous work in the project [http://www.sesam.uni-karlsruhe.de SESAM] - in smart energy systems, in particular in the projects [http://meregio.research.kit.edu MeRegio] and [http://meregiomobil.research.kit.edu MeRegioMobil] . This is complemented by research on nature-inspired methods in optimization, in particular for multi-objective and dynamically changing problem settings.
+
|Beschreibung EN=The central topic of the research group "Efficient Algorithms" is the development of methods for the efficient use of modern computer architectures for planning, improving, and executing information, business and manufacturing processes. Special attention is paid to multiply interconnected, adaptive systems which are capable to benefit from self-organisation. Their controllability and efficient use is a major objective of the [http://www.organic-computing.de Organic Computing Initiative] which is strongly influenced by this group due to the task of coordinating the priority program of the German Research Foundation on Organic Computing ([http://organic-computing.de/SPP SPP 1183]). Besides fundamental research on architectures and methods of organic computing the focus is on concrete technical application scenarios in urban traffic, in service-oriented architectures and - based on previous work in the project [http://www.sesam.uni-karlsruhe.de SESAM] - in smart energy systems, in particular in the projects [http://meregio.forschung.kit.edu/english/24.php MeRegio] and [http://meregiomobil.research.kit.edu MeRegioMobil] . This is complemented by research on nature-inspired methods in optimization, in particular for multi-objective and dynamically changing problem settings.
 
Within the KIT our research belongs to the competence area [http://www.research.kit.edu/230.php "Information, Communication, Organisation"]. Due to the profile of our research projects we are an integral part of the KIT-Focus [http://www.commputation.kit.edu COMMputation], addressing the inherent combination of COMMunication and COMputation in current and future smart systems. Additionally, due to our projects on "smart energy" and "electromobility" we are  part of the KIT-center [http://www.research.kit.edu/147.php Energy] and the KIT-Focus Mobility Systems.
 
Within the KIT our research belongs to the competence area [http://www.research.kit.edu/230.php "Information, Communication, Organisation"]. Due to the profile of our research projects we are an integral part of the KIT-Focus [http://www.commputation.kit.edu COMMputation], addressing the inherent combination of COMMunication and COMputation in current and future smart systems. Additionally, due to our projects on "smart energy" and "electromobility" we are  part of the KIT-center [http://www.research.kit.edu/147.php Energy] and the KIT-Focus Mobility Systems.
 
|Forschungsgruppenleiter=Hartmut Schmeck
 
|Forschungsgruppenleiter=Hartmut Schmeck

Version vom 11. Oktober 2009, 15:51 Uhr

Effiziente Algorithmen

Ls1 2008 resized.jpg





Sekretariat:
 
Beschreibung

Zentrales Thema der Forschungsgruppe ist die Entwicklung von Methoden für den wirtschaftlichen Einsatz moderner Rechnerinfrastrukturen zur Planung, Verbesserung und Ausführung von Informationsverarbeitungs-, Geschäfts- und Fertigungsprozessen. Von besonderem Interesse sind dabei vielfältig vernetzte, adaptive Systeme mit der Fähigkeit zur Selbstorganisation, deren Beherrschbarkeit und effiziente Nutzung ein wesentliches Ziel der Organic Computing Initiative ist, die durch die Koordination des gleichnamigen DFG Schwerpunktprogramms SPP 1183 maßgeblich von uns beeinflusst wird. Neben grundlegenden Arbeiten zu Architekturen und Methoden des Organic Computing geht es um konkrete technische Anwendungen im Verkehr, in Service-orientierten Architekturen und – aufbauend auf früheren Arbeiten im Projekt SESAM – um Anwendungen im Energiesystem, hier insbesondere in den Projekten MeRegio und MeRegioMobil. Daneben werden naturinspirierte Optimierungsverfahren weiterentwickelt, insbesondere für multikriterielle und dynamisch veränderliche Problemstellungen.

Unsere Forschung ist einerseits dem neuen Kompetenzbereich „Information, Kommunikation, Organisation“ zugeordnet, andererseits wirken wir aktiv im KIT-Schwerpunkt COMMputation mit, der die inhärente Verbindung von „Communication“ und „Computation“ in heutigen intelligenten Systemen adressiert. Aufgrund des starken Engagements in den Bereichen "Smart Energy" und "Elektromobilität" sind wir mit Teilen unserer Forschung außerdem in das KIT-Zentrum Energie und den KIT-Schwerpunkt Mobilitätssysteme integriert.


Publikationen
Publikationen


Personen
M. Sc. Mischa Ahrens
Dr.-Ing. Birger Becker
Dipl.-Inform. Michael Cipold
Markus Dietze
M. Sc. Kevin Förderer
M.Sc. Fabian Kern
Elisabeth Lieder
M.Sc. Manuel Lösch
Dipl.-Inform. Daniel Pathmaperuma
Dr.-Ing. Fabian Rigoll
M. Sc. Julian Rominger
Prof. Dr. Hartmut Schmeck
PD Dr. rer. nat. Pradyumn Kumar Shukla
Dipl.-Wirt.-Ing. Sebastian Steuer
Dr. Frederic Toussaint
MSc Oleg Valgaev
Dr. André Wiesner


Aktive Projekte
Csells.jpg

C/sells
Externer Link: http://www.csells.net/