Stage-oe-small.jpg

CollabCloud: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aifbportal
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
|Beschreibung DE=Im Projekt Collaboration Cloud wird ein neuartiger, semantischer Informationsmediator entwickelt, der skalierbaren Zugriff auf verteilt vorliegende heterogene Datenbestände für das Finden von Wissen und die Analyse von Daten erlaubt und sich hierfür neuester Technologien wie dem Data Mining, dem Semantic Computing und dem Cloud Computing bedient. Cloud Computing charakterisiert den Trend, Applikationen und Dienste von lokal betriebenen Servern oder PCs in eine im Netz bereitgestellte Infrastruktur (die sog. "Cloud") zu verlagern. Dienste werden über das Netz angeboten und bieten eine skalierbare, robuste Infrastruktur mit der Möglichkeit, die Menge der bezogenen Ressourcen nach Bedarf dynamisch anzupassen. Darauf aufbauend ermöglicht die Collaboration Cloud das Teilen von Daten, Zwischenergebnissen und Analyseresultaten, die Bereitstellung von Analysehistorien für die kritische Bewertung von Resultaten, die Wiederverwendung von Analyseschritten und die Übergabe von Daten zwischen Analysesystemen.
 
|Beschreibung DE=Im Projekt Collaboration Cloud wird ein neuartiger, semantischer Informationsmediator entwickelt, der skalierbaren Zugriff auf verteilt vorliegende heterogene Datenbestände für das Finden von Wissen und die Analyse von Daten erlaubt und sich hierfür neuester Technologien wie dem Data Mining, dem Semantic Computing und dem Cloud Computing bedient. Cloud Computing charakterisiert den Trend, Applikationen und Dienste von lokal betriebenen Servern oder PCs in eine im Netz bereitgestellte Infrastruktur (die sog. "Cloud") zu verlagern. Dienste werden über das Netz angeboten und bieten eine skalierbare, robuste Infrastruktur mit der Möglichkeit, die Menge der bezogenen Ressourcen nach Bedarf dynamisch anzupassen. Darauf aufbauend ermöglicht die Collaboration Cloud das Teilen von Daten, Zwischenergebnissen und Analyseresultaten, die Bereitstellung von Analysehistorien für die kritische Bewertung von Resultaten, die Wiederverwendung von Analyseschritten und die Übergabe von Daten zwischen Analysesystemen.
 
|Kontaktperson=Duc Thanh Tran
 
|Kontaktperson=Duc Thanh Tran
 +
|URL=http://www.collaborationcloud.de
 
|Start=2009/10/01
 
|Start=2009/10/01
 
|Ende=2011/09/30
 
|Ende=2011/09/30
 
|Finanziert von=BMBF (KMU innovativ Verbundprojekt)
 
|Finanziert von=BMBF (KMU innovativ Verbundprojekt)
|Projektstatus=aktiv
+
|Projektstatus=abgeschlossen
 
|Logo=Collabcloud.png
 
|Logo=Collabcloud.png
 
|Person=Rudi Studer, Günter Ladwig, Duc Thanh Tran,
 
|Person=Rudi Studer, Günter Ladwig, Duc Thanh Tran,
 
|Forschungsgruppe=Wissensmanagement
 
|Forschungsgruppe=Wissensmanagement
|Partner=Universität Koblenz-Landau, Ontoprise GmbH, fluid Operations, Osthus
+
|Partner=Universität Koblenz-Landau, Ontoprise GmbH, Fluid Operations GmbH, Osthus GmbH
 
}}
 
}}
 
{{Forschungsgebiet Auswahl
 
{{Forschungsgebiet Auswahl

Aktuelle Version vom 12. Dezember 2011, 09:21 Uhr

Collabcloud.png

CollabCloud


Kontaktperson: Duc Thanh Tran

http://www.collaborationcloud.de



Projektstatus: abgeschlossen


Beschreibung

Im Projekt Collaboration Cloud wird ein neuartiger, semantischer Informationsmediator entwickelt, der skalierbaren Zugriff auf verteilt vorliegende heterogene Datenbestände für das Finden von Wissen und die Analyse von Daten erlaubt und sich hierfür neuester Technologien wie dem Data Mining, dem Semantic Computing und dem Cloud Computing bedient. Cloud Computing charakterisiert den Trend, Applikationen und Dienste von lokal betriebenen Servern oder PCs in eine im Netz bereitgestellte Infrastruktur (die sog. "Cloud") zu verlagern. Dienste werden über das Netz angeboten und bieten eine skalierbare, robuste Infrastruktur mit der Möglichkeit, die Menge der bezogenen Ressourcen nach Bedarf dynamisch anzupassen. Darauf aufbauend ermöglicht die Collaboration Cloud das Teilen von Daten, Zwischenergebnissen und Analyseresultaten, die Bereitstellung von Analysehistorien für die kritische Bewertung von Resultaten, die Wiederverwendung von Analyseschritten und die Übergabe von Daten zwischen Analysesystemen.


Involvierte Personen
Rudi StuderGünter LadwigDuc Thanh Tran


Informationen

von: 1 Oktober 2009
bis: 30 September 2011
Finanzierung: BMBF (KMU innovativ Verbundprojekt)


Partner

Universität Koblenz-Landau, Ontoprise GmbH, Fluid Operations GmbH, Osthus GmbH


Forschungsgruppe

Wissensmanagement


Forschungsgebiet

CollabCloud (Semantische Suche, Semantic Web Infrastructure, Datenbanksysteme)





Publikationen zum Projekt
article
 - book
 - incollection
 - booklet
 - proceedings
 - phdthesis
 - deliverable
 - manual
 - misc
 - unpublished






inproceedings
Andreas Wagner, Günter Ladwig, Duc Thanh Tran
Browsing-oriented Semantic Faceted Search
Proceedings of the 22nd International Conference on Database and Expert Systems Applications (DEXA 2011), Springer, September, 2011
(Details)


Günter Ladwig, Duc Thanh Tran
SIHJoin: Querying Remote and Local Linked Data
Proceedings of the 8th Extended Semantic Web Conference (ESWC '11), Springer, Mai, 2011
(Details)


Günter Ladwig, Duc Thanh Tran
Linked Data Query Processing Strategies
Proceedings of the 9th International Semantic Web Conference (ISWC '10), Springer, November, 2010
(Details)


↑ top

techreport
Andreas Wagner, Duc Thanh Tran, Günter Ladwig, Andreas Harth, Rudi Studer
Top-k Linked Data Query Processing
Institut AIFB, KIT, Archiv Nummer: 3022, Dezember, 2011
(Details)


↑ top