Stage-oe-small.jpg

Article1000

Aus Aifbportal
Version vom 2. November 2009, 12:51 Uhr von Dhe (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme“ durch „Betriebliche Informationssysteme“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche


Prototypische Entwicklung eines prozessbasierten Supply-Chain-Management-Systems


Prototypische Entwicklung eines prozessbasierten Supply-Chain-Management-Systems



Veröffentlicht: 2005 August

Journal: DOAG News - Deutsche Oracle Anwendergruppe
Nummer: Q3Der Datenwert „Q“ kann einem Attribut des Datentyps Zahl nicht zugeordnet werden sondern bspw. der Datenwert „3“.
Seiten: pp. 20-25



Nicht-referierte Veröffentlichung

BibTeX




Kurzfassung
Die prozessorientierte Abbildung kompletter Logistikketten ist ein wichtiger Anwendungsbereich der Oracle E-Business Suite. Erfahrungen aus der Realisierung von Supply Chain Management-Lösungen belegen, dass insbesondere bei der Abbildung unternehmensübergreifender Logistikketten die laufende Überwachung und kontinuierliche Optimierung der Prozesse zum kritischen Erfolgsfaktor wird. Gefordert sind eine strukturierte Dokumentation der Supply Chains sowie umfassende Analyse– und Bewertungsfunktionalitäten. (unreviewed)

ISSN: 0936-0360



Forschungsgruppe

Betriebliche Informationssysteme


Forschungsgebiet

Datenbanksysteme